Dieses Faron Zb

Quirin-T3California´90, Freitag, 21. August 2015, 22:55 (vor 672 Tagen) @ jokeringo

Danke für Deine Antwort!

Das Gerät hatte ich schon entdeckt und auch schon überlegt ja...
Allerdings denke ich mir:
Wenn das Ladegerät wirklich keinerlei andere Funktion erfüllt als die Batterien zu laden (also keinerlei Versorgerfunktion oder "Durchschleiffunktion" für Strom zu den Versorgern wenn der Bus angesteckt ist), dann besorge ich mir doch lieber zwei Ctek-Ladegeräte.
Preislich komme ich dann sogar ein bisschen günstiger weg UND es kümmert sich jedes Ladegerät speziell um eine Batterie.
Also hat jede Batterie auch immer die für sie in dem Moment richtige Ladekennlinie!

Das Fraron-Ladegerät hat ja soweit ich das verstehe zwar zwei Ladeausgänge, aber nur eine Ladekennlinie die dann immer für beide Batterien angewandt wird. Das heißt doch also, dass mindestens eine der Batterien immer eine zumindest suboptimale Ladung "abbekommt". UND beide Batterien müssen sich die vom Ladegerät gelieferten Ampere "teilen".
Oder hab ich da noch irgendwo den Wurm drin?

Nochmal danke und viele Grüße
Quirin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion